Segelfliegen Österreich 2011

Österreich 2011

v.l.n.r. Hebu (Ceres), Manu (Furio-K), Kilian (SSL), Kurt (MicroSpider), Ueli (Furio-V).

Sechs Segelflug-Begeisterte (Kurt, Andi, Hebu, Ueli, Emanuele und Kilian) beschlossen, vom 5. bis 12. August Österreich nach geeigneten Fluggebieten zu erkunden. Ein Highlite war sicherlich die wohl weit um bekannte, und daher auch rege aufgesuchte Gerlitzen in der Region Kärnten. Ähnlich einem Gugelhopf ragt dieser Berg hervor und erlaubt einem beinahe rundherum in jede Richtung zu fliegen. Die Gerlitzen ist ein Berg nördlich des Ortes Annenheim in Kärnten, einer der südlichsten Nockberge und ein ausgezeichneter Aussichtsberg, dessen Bergkuppe 1909 Meter hoch liegt. Viele Gleitschirm- und Drachenflieger starten von hier aus. Von den Österreicher hört man ja so einiges. Dass jedoch Ameisenhaufen Flieger retten können wussten auch wir bis dato noch nicht (…).

Schaut die Fotos an: Sie sprechen für sich. Und ja: Essen kann man in dieser Region genau so gut wie modellfliegen. 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Beiträge, Beiträge 2011 abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s