Nach neun Jahren neue Füsse bekommen

Archivbild 26.5.2010, 18:01 Uhr

E. Japichino 2010 war es, da war ich noch nicht einmal Mitglied der Modellfluggruppe Rothrist, da wurde auf dem Plätzli ein Bänkli aufgestellt. Scheinbar gesponsort durch Ulis, da es auch Uelibänkli heisst. Leider wurde das Bänkli nicht so gepflegt, wie man es hätte sollen. Darum hat der Zahn der Zeit an der Substanz des Bänklis, vor allem an den Füssen, gezehrt. Unser Platzwart hat neue Füsse organisiert, welche von Chregu und Nico bereitgestellt worden sind.
Wie Kurt und ich aufs Plätzli kommen, steht das Bänkli auf 2 Holzrugel. Die alten Füsse hängen an den rostigen Schrauben, welche eigentlich gar nicht nötig wären, und die Demontage der Füsse zu einem schweisstreibenden Vergnügen macht.
Nach gut 2 Stunden ist es soweit, dass das Bänkli auf seinen neuen Füssen ruht. Sowohl Kurt wie ich sind probegesessen, und die Füsse haben den Test bestanden.

Herzlichen Dank allen Beteiligten.

Wie Ihr auf den letzten 9 Bildern sehen könnt, hat sich der Biber den für uns dümmsten Baum als Abendessen ausgesucht. Der Baum ist genau auf unsere Lagerkiste gefallen. Diese ist nicht mehr brauchbar und muss ersetzt werden. Der Vorstand ist bereits daran, eine neue Kiste zu evaluieren. Diese wird jedoch nicht vor dem Arbeitstag im Frühling angeschafft und aufgestellt.

Der Vorstand freut sich, viele von Euch bald an der GV wieder zu sehen.

Gruss Euer Präsi

Dieser Beitrag wurde unter Beiträge, Beiträge 2019 abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Nach neun Jahren neue Füsse bekommen

  1. Kudi schreibt:

    Danke allen die mitgewirkt haben an den neuen Bänkli-Füsse. Meiner Ansicht nach hat der Biber schon den richtigen Baum gefällt. Die Einflugschneise ist nun wieder etwas breiter. Aber bei der Feinplanung der Fallrichtung war er etwas schludrig…. Nun müssten wir den Biber nur noch dazu bringen dass er auch auf der anderen Seite die Einflugschneise verbreitert.

    Liken

  2. Gogi schreibt:

    Vielen Dank der Bänklicrew👍 Hoffentlich hat der Biber eine Haftpflichversicherung🙏

    Liken

  3. M schreibt:

    Hallo den Kommentierenden

    Erstmal besten Dank für den Dank. Ist unsere Aufgabe und es war gerade schönes Wetter.

    @Kudi: Die meisten Projekte stolpern über die Feinplanung.

    @Gogi: Jep, hat er und wir sind schon in Kontakt mit der Biberia. (HAHAHA)

    Wünsche Euch eine gute Zeit

    M

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s