57. Generalversammlung im Villa Dörfli, 24.11.2018

E. Japichino Nachdem dem Vorstand nach der GV-2017 keine negativen Rückmeldungen bezüglich der Durchführung der GV im Villa Dörfli zu Ohren gekommen sind, wurde die GV 2018 wieder im gleichen Rahmen durchgeführt. Der Villa Dörfli Wirt Lorenzo Villa und sein Team, bewirteten uns mit Spaghetti’s und dazu zur Auswahl 3 verschiedene Saucen. Dazu Salat und nach dem offiziellen Teil, das Dessert. Dies brachte es auch mit sich, dass keines der anwesenden 25 Mitglieder oder der 4 Gönner die Versammlung frühzeitig verlassen hat.
Nach der Stärkung konnte der Präsident die Versammlung um 19:30 Uhr offiziell eröffnen. Dieses Jahr standen ausser den üblichen Traktanden auch die neuen Statuten und das neue Pistenreglement zur Diskussion.

Der Präsi in seinem Element; Bemerkenswert ausführlich ist wie immer sein schon fast legendärer Jahresrückblick. Herrlich! 👍🏻

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beiträge, Beiträge 2018 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Fly & Chees

H. Schär Chai Sonsukong und Andreas Schär luden für den 20. Oktober 2018 spontan zu einem Fly & Chees auf dem Fluggelände ein.

Am Nachmittag stand das Fliegen im Vordergrund. Andreas hatte seinen Trainingsjet, den Rebel Pro mitgebracht und absolvierte zwei eindrucksvolle Flüge. Schön war es auf dem Flugplatz wieder einmal einen Turbinenjet in der Luft zu sehen. Es zeigte aber auch auf dass sowohl der Flugraum als auch die Pistenlänge und Lage grenzwertig für ein Modell in dieser Grösse ist. Die Flüge mit dem Jet lockten viele neugierige Spaziergänger auf den Platz um das Modell aus der Nähe zu betrachten.

Zwischendurch wurde der Luftraum immer wieder von Modellen der anderen Mitgliedern gefüllt. Erwähnenswert ist der Eurofighter von Christian  Zimmerli, der nach vielen Einstellversuchen nun wirklich gut in der Luft liegt.

Der Nachmittag neigte sich dem Ende entgegen und es wurde merklich kühler. Zeit also um den Fondueofen, oder wie das Teil offiziell genannt wird, einzuheizen. Die Gruppe der Käseesser vervollständigte sich und schnell war das Abendessen bereit. Die Anwesenden genossen ein gutes Fondue mit mitgebrachtem oder gespendetem Weisswein, Kirsch, Kuchen, Glühwein und was alles noch auf dem Holzbank dargeboten wurde.

Bilder sagen mehr als Worte….

Veröffentlicht unter Beiträge, Beiträge 2018 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Schaufliegen Grenchen 2018

H. Schär Nur eine Woche nach der F4 Scale Schweizermeisterschaft fand in Grenchen das traditionelle Schaufliegen statt. Am Schaufliegen in Grenchen präsentieren die Mitglieder des Swiss Jet Scale Teams schon seit vielen Jahren ihre Modelle. Bei hochsommerlichen Wetterbedingungen war nun Show angesagt. Andreas Schär absolvierte zwei eindrucksvolle Showflüge mit seinem Wettbewerbsmodell, der L-39 «Albatros». In der Mittagspause wurde Andreas als frisch gebackener Schweizermeister zum Interview eingeladen und beantwortete Fragen zu seinem Wettbewerbsmodell und seiner Karriere als Wettbewerbspilot.

Mit diesem Anlass ging die offizieller Jet-Flugsaison für 2018 zu Ende. Vielleicht gibt es an einem schönen Herbsttag irgendwo noch ein paar Flüge.

Bilder sagen mehr als Worte…

Veröffentlicht unter Beiträge, Beiträge 2018 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Schweizermeisterschaft F4 Scale 2018 in Alpnach

H. Schär Am 1./2. September 2018 fanden auf dem Militärflugplatz Alpnach die Schweizermeisterschaft F4 Scale statt. Am Samstags früh Morgens fuhren Andreas Schär, Heinz Schär sowie Chai Sonsukong in Richtung Alpnach. Die Wetterprognosen für den Samstag waren schlecht, und genau so war es auch. So startete die Baubewertung nach Plan, geflogen werden konnte jedoch nicht. Schnell war klar, dass es auch in diesem Jahr maximum zwei Flugdurchgänge geben wird. Am Sonntagmorgen war die Piste trocken, aber von Sonnenschein keine Spur. Die Wolkendecke war gerade Mal so hoch das geflogen werden konnte. Und um 16:00 hatten dann alle Teilnehmer zwei Flugdurchgänge absolviert.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beiträge, Beiträge 2018 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Gemütlicher Nachmittag bei angenehmen Temperaturen

Genüssliches fliegen bei angenehmsten Temperaturen von knapp 20 Grad, wenig Wind und tollster Thermik. Gogi brauchte seinen Motor lediglich um auf Starthöhe zu kommen. Ueli legte sein 100m langes Hochstart-Setup für seinen RES-Flieger aus und ich, wie üblich, benutzte mein Bungee. Alle drei kamen somit in den Genuss vom Thermik fliegen in der Ebene. Schön war’s!

Veröffentlicht unter Beiträge, Beiträge 2018 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Pistenfest 2018

Dass das Pistenfest 2018 durchgeführt werden würde, war schon klar. Ofaufäu!

E. Japichino Gegen 10 Uhr am Samstag, hole ich das Zelt bei Kudi. An dieser Stelle ganz herzlichen Dank an Kudi, dass er das Zelt bei sich wohnen lässt. Danach fahre ich zum Festbanklager der Gemeinde. Aber wie jedes Jahr, bin ich etwas zu spät, um wirklich noch entscheidend beim Geschehen eingreifen zu können. EK und Chregu haben bereits alle Bänke und Füsse auf den Transporter von Rémy Bühler geladen. An dieser Stelle auch Rémy ein ganz herzliches Dankeschön. Danach geht es aufs Plätzli, wo Andi bereits auf Arbeit wartet und auch Gogi als Unterstützung zu uns stösst. Mit dieser Mannschaft könnte man Berge versetzen. Im Schweisse unseres Angesichts, im wahrsten Sinne des Wortes, steht die Infrastruktur bald da und man kann sich an die Kühle verziehen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beiträge, Beiträge 2018 | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

1. August-Bräteln

E. Japichino Seit Fünfzehnuhrfünfunddreissig harrt Hermann an diesem Tag auf dem Plätzli aus, und dies bei nicht optimalen Flugbedingungen. Einen Tag vorher hat er unser Unternehmen „1. August Grillen“ dadurch gerettet, dass er seinen Camping-Gas-Grill für unsere kleine Feier zur Verfügung stellte. Offenes Feuer wurde im ganzen Kanton Aargau wegen der anhaltenden Trockenheit verboten. Gegen fünf Uhr frage ich scheu per WhatsApp nach, ob denn schon jemand da sei. Hermann bejaht diese Frage und Kilian meldet, dass er auch bald da sei. Es besteht also noch Hoffnung, dass nicht alle Mitglieder in den kühlen Gemäuern der Häuser Schutz vor der Hitze suchen. Nach einem Tag, welcher geprägt ist vom Versuch der drückenden Hitze durch Aufenthalt in der kühlen Werkstatt zu entgehen, fahren Sibylle und ich gegen halb Sechs Uhr los. Am Plätzli angekommen sehen wir Hermann beim Auto stehen. Auf die Frage, ob er komme oder gehe, antwortet er mit einem breiten Lächeln, dass er bleibe, da er, wie bereits erwähnt, schon seit halb vier hier sei. Nachdem wir alle benötigten Utensilien vom Auto zum Plätzli getragen haben, richten wir es uns gemütlich ein. Hermann startet den Grill, Sibylle tischt auf, und ich kümmere mich ab und zu darum, das Grillgut (aus Rücksicht auf alle Vegetarier und Veganer nicht Fleisch) zu wenden. Unser Triumvirat funktioniert gut, besser, wie dasjenige im alten römischen Reich.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beiträge, Beiträge 2018 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen